VNG

VNG oder Video – Nystagmo – Graphie

VNG (Video-Nystagmo-Graphie) zeichnet Augenbewegungen auf, die über den VOR (Vestibulo-Okularen oder Gleichgewichts-Augen- Reflex) hervorgerufen werden.

Ein Nystagmus ist eine unwillkürliche Kombination aus einer schnellen und einer langsamen Augenbewegung. Beim gesunden Menschen wird dieser Reflex eingesetzt, um z.B. beim Schauen aus einem fahrenden Zug das Bild im Auge stabil halten zu können,

Die Einschätzung, dass damit das ganze Gleichgewichtsorgan in seiner Funktion abgeschätzt werden kann, ist falsch. Es wird hier nur der horizontale Bogengang und auch nur für Reize mit einer geringen Frequenz gereizt.

Für eine Schwindeldiagnostik ist diese Untersuchung – wenn sie alleine steht – absolut nicht ausreichend.

Der Gleichgewichts – Augenreflex

Wie bereits ausführlich erläutert, sind das Gleichgewichtsorgan
und das Auge durch einen Reflex miteinander verbunden. Der
Mediziner bezeichnet diesen Reflex als Vestibulookulären Reflex.
In medizinischen Veröffentlichungen hat man sich auf die
Abkürzung VOR geeinigt. Übersetzt man diese Begriffe in verständliche Sprache, dann kann man vom Gleichgewicht – Augen
Reflex sprechen. Jede vom Gleichgewichtsorgan registrierte
Bewegung führt zu einer typischen Augenreaktion.

Die Reaktion des Gleichgewichtsorgans auf Temperaturänderungen

Reizt man das Gleichgewichtsorgan mit einem Wärme oder Kältereiz, indem man z.B. kalte oder warme Luft oder Wasser in
den Gehörgang einbläst, so kommt es zu einer Bewegung der
Flüssigkeit im horizontalen Bogengang.

Ein Kaltreiz des linken horizontalen Bogenganges, führt zu einer
Folge schneller Augenbewegungen, die nach rechts gerichtet
sind. Diese Augenbewegungen bezeichnet man als Nystagmus.
Ein Warmreiz des horizontalen Bogenganges dagegen bewirkt
eine schnelle Augenbewegung zum gereizten Ohr.

Die Augenbewegungen werden heute durch eine Infrarot – Videokamera erfasst und im Computer aufgezeichnet. Der Proband
bekommt dazu eine lichtdichte Brille aufgesetzt, damit er nicht diese Augenbewegungen unterdrücken kann, indem er einen
Gegenstand fixiert.